Zukunft tragbar und deren Materialien - Teil 2

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Paar Dinge über Proto

Protozellen sind die Vorläufer zum Leben und sie sind an der Schranke der lebenden und nicht lebenden. Vereinfachte chemischen Zellen, die Umwelt reagieren können, zu bewegen, sich teilen, Sicherung und sogar Änderungen oder Ergänzungen ohne Intelligenz.

Sie lassen sich leicht in den Labors aus beliebigen Materialien erstellt werden.

Was hat das mit dem Wearable Tech tun? Mit einem Hemd oder eine Hose, die am Leben sein würde scheint seltsam und grausam. Andererseits möchte mit Kleidung, die wissen könnten, was wir wollen, ohne ihnen zu sagen, und diese reagieren auf unsere Bedürfnisse klar sinnvoll sein.

Shamees Aden ist ein Designer, die Idee, ein Paar Schuhe für den Lauf, genannt Amoeba Trainer zu schaffen hatte. Sie müssen mit gebrauchten ohne jede Art von Socken verwendet werden, auf barfuß. Sie werden aus Proto die auf Druck, Licht und Wärme reagieren konnten. Grundsätzlich aufgrund dieser konnten die Schuhe aufzublasen und zu entleeren sich, die Unterstützung je nachdem, wie fest die Oberfläche läuft. Ihre Ladevorgang besteht aus kleben sie in ein Glas von Protoenergie Flüssigkeit am Ende eines Tages.

Riemen und Handschuhen, die sich formen Sie besser zu passen auch große Ideen. Shirts, die werden immer dünner, wenn die Umgebungstemperatur erhöht sind eine tolle Idee als gut.

Alle diese sind aber in der Phase der konzeptionellen, so nehmen Sie sich Zeit und nicht erwarten, dass sie so bald in den Läden sein.

Machen Wunder mit Graphen und Silicen

Die Graphen-Material ist stark, unglaublich leicht und flexibel und die perfekte elektrische Leiter. Aus diesem Material können Sie Blätter, die nur ein Atom dick sind zu machen, und es gibt so viele Möglichkeiten. Das Problem ist, dass dieses Graphen ist eines der teuersten Materialien auf der Erde. Jedes große Unternehmen, die die Ressourcen hat, um dieses Material zu erhalten interessiert, wie Samsung oder Plastic Logic.

Silicen ist nahezu identisch zu Graphen aber Unterschiede in ihrer Atomstruktur aufweist. Dies war nur eine theoretische Material bis vor kurzem aber einige Forscher schließlich einige erstellt und gezeigt, was man damit machen kann. Die dünnsten elektronischen Chips in der Menschheit bekannt ist, kann aus diesem Material hergestellt werden, aber wer weiß, wenn dieses zur Verfügung steht.

Was sind die Biopolymere?

Von lebenden Organismen produziert Wohnzimmer Kette Materialien sind die biopolimers. Sie kommen in verschiedenen Arten, aber nicht alle, die verwendet werden, um Wearables machen. Die menschliche DNA ist ein Beispiel eines Biopolymers, aber eine, die nicht für diese Zwecke eingesetzt werden können.

Cellulose ist das Biopolymer, das die häufigste ist, und die in den Zellwänden von allen Pflanzen gefunden werden kann. Durch ein kompliziertes Verfahren, kann es zu einer Version des Cellulose Leder umgewandelt werden. Kleidungsstücke können auch aus ihm heraus und leichter als das Leder erstellt werden.

Andere Leute, wie Suzanne Lee, dem Gründer der Designagentur biocreative Biocuture, denkt, dass Mikroben werden Ihre Wohnfabriken der Zukunft. Sie denkt, dass Kleidung wird auch zu reparieren und sich anpassen zu müssen.

Dies sind nur zukünftige Projekte aber Biopolymere werden in realen Situationen verwendet. Einer von ihnen ist der Foxleaf BH für die an Brustkrebsrisiko erstellt.