Was ist, wenn Samsung nicht mehr verwenden Qualcomm für das Galaxy S6?

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Die Erklärung kam von der CEO des Unternehmens Steve Mollenkopf und erklärte, dass ihre Snapdragon 810 wird keine wesentlichen Projekte für jetzt verwendet werden, deren Umfang und Inhalt für den Chip zu zittern.

Es gab mehr Faktoren als diese, um die Perspektive über Qualcomm Produkte ändern. Auf der einen Seite gab es einen Wechsel an der Spitze OEMs, die wahrscheinlich von den großen Apple-Anforderungen beeinflusst wird, und auf der anderen Seite, ist die chinesische Industrie, die leistungsstarke OEMs bietet.

Qualcomm betroffen sein werden, vor allem auf dem Top-Tier-Business-Pläne, weil es einen starken Wettbewerb zwischen Unternehmen wie AllWinner, MediaTek und Rockchip, auf den chinesischen Märkten.

Was würde das für die US-Verbraucher?

In diesem Moment ist Samsung der ursprüngliche Hersteller des Produktes, und die Frage zwischen den Spezialisten war, ob Qualcomm würde immer noch ein Teil der Milchstraße S6 Projektes sein oder wenn das Gerät ausschließlich einheimische sein. Das Problem ist, wie effizient das Gerät sein und wie wird es in den USA zu arbeiten.

Es wäre nicht eine Premiere sein, wenn Samsung ihre eigene Modem verwenden, wenn man bedenkt, dass sie dies vor allem in Südkorea, wo sie Samsung Galaxy S4, die Exynos Hardware, anders als der Qualcomm Snapdragon hat exportiert getan haben,. Das Problem, das Samsung hat, wenn es in die USA kommt, ist die Opposition der US-Fluggesellschaften. Das bedeutet, dass sie eine universelle Spektrum nicht wollen, aber sie etwas, das sie persönlich verwenden müssen, oder mit anderen Worten, in speziellen Konfigurationen brauchen sie.

Aber Samsung hat den Vorteil, nicht gezwungen zu sein, ihre eigenen LTE-Modem verwenden. Sie könnten leicht nehmen eine Qualcomm Lösung. Der Grund, warum dieser Weg wurde in der Vergangenheit vermieden, aufgrund der Tatsache, dass ein Telefon hat viel weniger innere Raum im Vergleich zu einer Tablette. Und wenn man bedenkt, dass die Geräte mindestens 5,5 Zoll Bildschirme, wäre es genug Platz im Inneren für ein Modem eingebaut sein. Das einzige Argument wäre, dass der Stromverbrauch könnte leicht steigen.

Aber der springende Punkt bei einigen kleineren Änderungen an der Hardware wäre natürlich, den Wettbewerb zu beeinträchtigen. Die beiden wichtigsten Wettbewerber sind heute Apple und Samsung, und beide in den Hardware-Sendungen verbunden sind, während die Hersteller tatsächlich das Gefühl die erniedrigende des Marktanteils.

Es gibt Spezialisten, die die Tatsache, dass Samsung die Familie Exynos halten, wie sie bis jetzt habe vorgeschlagen, aber es fällt auf, der Anteil der Samsung Gesamtgeschäfts, die von 70% auf 20% in ein paar Jahren zurückgegangen. Die Frage ist nicht, ob Samsung wird in Exynos investieren, wird eine Partnerschaft mit einigen kleinen chinesischen Hersteller zu leisten oder erhält eine x66-basierten Gerät mit einem Intel-Modem zu entwickeln.

In Anbetracht der Tatsache, dass Samsung die Umsatzziel mit dem Samsung Galaxy S5 mit etwa 40% erreicht gescheitert, sie wirklich brauchen, einen bemerkenswerten Erfolg mit der Einführung des Galaxy S6.