Ein neues Computerschachweltmeister erklärt

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Wir alle wissen, den ersten Computer, der ein menschliches Weltmeister besiegt. Vor achtzehn Jahren IBM`s Deep Blue besiegte den Weltmeister im Schach damals Kasparow. Wie auch immer, ist Garry Kasparov noch dacht als der größte Schachspieler in der Geschichte.

Nach TCEC Staffel 7, wurde es ein anderes Computerschach-Weltmeister ausgerufen. Es heißt Komodo und es kann eine Elo-Zahl von 3304, der höher ist als Kasparov ist zu erreichen oder, warum nicht sagen, es, jede menschliche Gehirn, die Schach im Moment spielt.

Nach dem Tief Blue`s gewinnen in 1996 wurde ein Rückkampf im Jahr 1997 statt und Deep Blue gewann. Danach wird in den folgenden Jahren gab es viele Wettbewerbe zwischen Mensch und Computer, aber bis zum Jahr 2006, waren Computerschachprogramme absolut an der Spitze. So haben wir inzwischen alle wissen, dass die meisten ausgezeichnete Schachprogramm problemlos schlagen die weltbesten menschlichen Schachspieler.

Dieser Vorteil der Maschinen über den Menschen ist vor allem auf zwei Faktoren zurückzuführen. Einer von ihnen ist Moore`s Gesetz, das besagt, dass Computer-Chips werden immer komplexer alle zwei Jahre. Die zweite ist die Tatsache, dass es einige Aktualisierungen der zugrunde liegenden Software.

In Computerschach-Schleifen, Moore`s Recht gesagt wird, auf rund 50 Elo-Punkten nach zwei Laufe der Jahre hinzu. Als ein Beispiel, nach 18 Jahren der Niederlage Kasparov, die Software erreicht rund 450 Punkten. Es besteht auch die Möglichkeit, die Förderung der Computerschach Software mithilfe iterativer Versionen. Komodo 8 hat eine Elo-Zahl, die um 60 Punkte höher als Komodo 7a erhält und beide die gleiche Hardware.

Aufgrund der Tatsache, dass Computer begann die menschliche Schachspieler übertreffen, gab es keine Logik in der Weiterbildung, um sie gegeneinander zu tauchen. So, jetzt haben wir nur Computer-Schach-Ligen für alle zu Schachprogrammen, gegeneinander zu kämpfen.

Die letzte Saison der TCEC endete mit Komodo 8 kaum zu schlagen den Meister Stockfish5. Dieser Sieg ist wahrscheinlich auf die Tatsache, dass die Schachgroßmeister Larry Kaufman trat dem Entwicklungsteam. Kaufman gilt auch für die Bewertung und Komodo hängt mehr von ihm, als Tiefe. Wir können sagen, dass diese Technik funktioniert gut, weil Komodo ist als Top-Schachprogramm rangiert.

Bottom line, das erste Spiel 1997 zwischen Gary Kasparov und Deep Blue wurde von kontinuierlich aufgetreten Fehler geführt. Dieser Fehler fest Deep Blue für einen ausfallsicheren Schritt zu gehen. Wie auch immer, Kasparov wusste nicht, über die Fehler und er konnte nicht erraten, was die Software versucht, durch seine Bewegung zu erzielen. Mit anderen Worten, fälschlicherweise entschied er, dass der Computer besser als er war. Kasparov gewann das erste Spiel, war aber am Rande der zweiten wegen der Fehler, so dass er beschuldigt IBM von Betrug. Dies führte zu seinem Rücktritt das Spiel und im folgenden Jahr, um das Spiel zu verlieren. So, heute scheint es einen ständigen Kampf zwischen menschlichen Schachspieler und Computer-Software sein. Einige sagen, es ist kein fairer Kampf, weil die Computer besser und besser jeden Tag.